Fortbildung und Beratung • Forschung und Entwicklung

Diakonische Akademie

Was ist Kinaesthetics?

Der Begriff kann aus den altgriechischen Wörtern kineō (bewegen, sich bewegen) und aisthēsis (Wahrnehmung, Erfahrung)  abgeleitet werden.
Kinaesthetics ist die Bezeichnung für die Erfahrungswissenschaft, die sich mit Bewegungskompetenz als einer zentralen Grundlage des menschlichen Lebens auseinandersetzt.
Ein berufsbedingtes Verletzungsrisiko wird bei der unterstützenden Person durch die gezielte Anleitung und Förderung des Klienten deutlich reduziert. Heben wird vermieden, da Bewegung durch Gewichtsverlagerung organisiert wird.