Fortbildung und Beratung.

Diakonische Akademie

Ziele und Auswirkungen

Kinaesthetics richtet sich an alle Menschen, die andere Menschen im Bewegungsprozess unterstützen. Dies kann im Bereich der Krankenpflege, Altenpflege oder auch im Bereich der Unterstützung von Menschen mit Behinderung sein.
Sinnhaft ist die Implementierung des Schulungsprozesses in einer Gesamteinrichtung.

Die Anwendung des Kinaesthetics-Konzeptes hat vielfältige Auswirkungen.

Für die Anwender:
Sensibilisierung der Bewegungswahrnehmung/Entwicklung von Bewegungskompetenz/Reduzierung von Rückenproblematiken/Förderung der Professionalität und Lebensqualität/Motivationsförderung
Für die zu Betreuenden:
Selbstwirksamkeitserleben/Entwicklung von Bewegungskompetenz/Förderung und Erhaltung von Ressourcen/Erlernen neuer Verhaltens- und Bewegungsmuster zur Anpassung an eine veränderte Lebenssituation/Förderung der Selbstständigkeit/Gesundheitsförderung
Für die Organisation/Einrichtung:
Angebot eines präventiven Gesundheitsangebotes (innerbetriebliches Gesundheitsmanagement)/Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit von Therapie, Pflege und Betreuung/Weiterentwicklung des Pflegeverständnisses/monetäre Einsparungen/Förderung der Zufriedenheit aller Beteiligten am Pflege- und Versorgungsprozesses/Verbesserung der Pflegequalität/Arbeit am Menschenbild